Was ist Heileurythmie?

In Einklang kommen mit sich und der Welt


Eurythmie das bedeutet übersetzt "der schöne Rhythmus". Heileurythmie ist darauf ausgerichtet, den Menschen innerlich wie äußerlich wieder ins Gleichgewicht zu bringen während und nach einer schweren Krankheit, aber auch präventiv, um die Gesundheit zu fördern. Wissenschaftliche Studien haben die Heilkraft dieser Bewegungsübungen vielfach unter Beweis gestellt.

Heileurythmie setzt Sprache, Gebärden und Musik ein, die in eine speziell gestaltete Bewegung umgesetzt werden. Die Laute und Gebärden werden entsprechend des ärztlich diagnostizierten Krankheitsbilds und individuell-konstitutionelle Aspekte ausgewählt und variiert. Ziel ist es, die Formkräfte des Körpers, die aufgrund einer Krankheit verlorengegangen sind, wachzurufen oder auch vegetative Vorgänge wie Organfunktionen zu beeinflussen. So ist Heileurythmie bei einer Vielzahl von Krankheiten und ebenso universell gesundheitsfördernd einsetzbar.

Nähere Informationen über die Heileurythmie finden Sie unter
www.heileurythmie-medsektion.net

Bewusst den Boden unter den Füßen spüren und die Füße auf dem Boden - auch das wird in der Heileurythmie geübt.